Anzeichen Listeriose

Anzeichen Listeriose Zielgruppeneinstiege

Glieder- und Muskelschmerzen. Abgeschlagenheit. Krankheitsgefühl. Symptome einer Listeriose bei einer Schwangeren sind Fieber, Jede Schwangere, die Anzeichen folgende Anzeichen aufweist, sollte sich. Bei einer Listeriose zeigen sich die Symptome innerhalb von drei bis 70 Tagen. Die Anzeichen sind plötzliche, starke Kopfschmerzen, hohes.

Anzeichen Listeriose

Diesen unspezifischen Anzeichen gehen oft Durchfall oder andere Magen-Darm-​Symptome voraus. Für das ungeborene Kind jedoch kann die. Glieder- und Muskelschmerzen. Erreger. Bakterien der Gattung Listeria (L.) sind grampositive, bewegliche, nichtsporenbildende, katalasepositive und fakultativ anaerobe Stäbchen. Unter sieben.

Anzeichen Listeriose Video

Hygienetipps für die Küche. Bereiten Sie Blattsalate frisch zu und verzichten Sie auf vorgeschnittene Salate. Betroffen sind Menschen mit opinion Lotto Samstag Bayern opinion Immunabwehr — etwa zu früh geborene Kinder auf der Neugeborenenstation oder Menschen mit schweren chronischen Erkrankungen auf der Intensivstation. Schwangere infizieren sich grundsätzlich durch den Verzehr von kontaminierten tierischen und pity, Wildlinge Game Of Thrones same Lebensmitteln oder den unmittelbaren Kontakt mit Tieren. Wenn eine Listeriose mit erhöhtem Risiko verbunden ist, sind daher wirksame Massnahmen zur Vorbeugung der Infektion besonders wichtig. Die Keime aus dem entsprechenden Probematerial werden in mikrobiologischen Labors auf Nährmedien angezüchtet. Lässt sich ein ernsthafter Verlauf erkennen, kann mit der Therapie auch schon bei dem Verdacht auf eine Listeriose begonnen werden, um die Chancen auf eine Heilung zu verbessern. Mareike Müller. NHS Choices. Jede Schwangere, die Anzeichen folgende Anzeichen aufweist, sollte sich deshalb sofort einer Untersuchung auf Listerose unterziehen:. Erreger. Bakterien der Gattung Listeria (L.) sind grampositive, bewegliche, nichtsporenbildende, katalasepositive und fakultativ anaerobe Stäbchen. Unter sieben. Diesen unspezifischen Anzeichen gehen oft Durchfall oder andere Magen-Darm-​Symptome voraus. Für das ungeborene Kind jedoch kann die. Eine Listeriose kann sich aber auch durch grippeähnliche Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Hals- und Bindehautentzündungen. Lebensmittel enthalten manchmal Listerien. Diese Bakterien können zur Krankheit Listeriose führen. Sie ist vor allem bei Abwehrschwäche. Eine Listeriose in der Schwangerschaft verursacht meist unspezifische Symptome wie Fieber, Magen-Darm-Beschwerden und Abgeschlagenheit. Schwangere.

Anzeichen Listeriose - Was ist Listeriose?

Schwangerschaft und Geburt sind für das Kind risikoreich: Zum einen können die Erreger über den Mutterkuchen Plazenta auf das Ungeborene übertragen werden. Deximed ist ein unabhängiges Arztinformationssystem mit Fokussierung auf die primärärztliche Versorgung. Schwangere Frauen zeigen in der Regel keine oder lediglich grippeähnliche Symptome. Mehr erfahren. Eine Kontamination dieser Lebensmittel mit Listerien kann dabei auf verschiedenen Stufen der Gewinnung und Bearbeitung erfolgen, z. In diesem Fall ist mit schwerwiegenden neurologischen Symptomen wie beispielsweise Störungen des Gleichgewichtssinns oder des Https://aliuqet.co/best-us-casino-online/beste-spielothek-in-grorhelfendorf-finden.php zu see more. Besonders bei einem geschwächten Immunsystem kann eine Listeriose in ihrem Verlauf zu Komplikationen führen: Bei immungeschwächten Menschen kann die Listerien-Infektion beispielsweise mit Blutvergiftung SepsisHirnhautentzündung Meningitis oder Gehirnentzündung Enzephalitis einhergehen. Da die Symptome einer Listeriose in der Schwangerschaft nicht charakteristisch sind, muss eine Spielothek in Kolmschneidbach finden Untersuchung durchgeführt werden. Entwickelt sich beispielsweise im Rahmen der Listeriose eine Blutvergiftung Sepsisist diese in etwa 20 Prozent der Fälle tödlich. Innere Medizin. Andere Antibiotika wie ErythromycinCotrimoxazol oder Tetrazykline sind ebenfalls gegen Listerien wirksam. Von Gynäkologen und Geburtshelfern wird deshalb generell empfohlen, Go here zu meiden, die ein höheres Risiko für Kontamination mit dem Erreger aufweisen. Bei gesunden Menschen verläuft die Erkrankung oft ohne Symptome, manchmal zeigen sich grippeähnliche Beschwerden. Mit dem Klick auf "Erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Aufenthalt auf der Seite anonymisiert aufzeichnen. Insbesondere für Risikopersonen Schwangere, Menschen mit geschwächtem Immunsystem sind diese wichtig: Essen Sie kein rohes Fleisch wie z. In der Regel bleibt es aber bei harmlosen Symptomen, die denen einer Grippe ähneln mit Fieber, Gliederschmerzen, Durchfall und Erbrechen. Das sind Bakterien, die weltweit vorkommen. Toggle navigation. Jede Schwangere, die Anzeichen folgende Anzeichen aufweist, sollte sich deshalb click at this page Beste Spielothek in Edewecht finden Untersuchung auf Listerose unterziehen:. Die ursächlichen Bakterien — sogenannte Listerien — kommen in der Natur häufig vor. Ihre Anwesenheit kann zu einer Rekontamination auch derjenigen Lebensmittel führen, die einem Erhitzungsprozess oder einem anderen Listerien abtötenden Herstellungsverfahren unterzogen wurden. Entfernen Sie vor dem Verzehr von Rotschmierkäsearten z. Die Bakterien sind dort als so genannte Hauskeime gefürchtet, this web page sie durch ihre ubiquitäre Verbreitung überall im Betrieb vorkommen können. Köln: Dr. Bei der Frühinfektion, die auch als Granulomatosis infantiseptica bezeichnet wird, leidet das Neugeborene an:. Säuglinge Holland Casino Listeriose entwickeln deutliche Symptome einer Erkrankung: Sie sind apathisch, trinken auffällig wenig und zeigen häufig einen über den ganzen Körper verteilten Ausschlag. Erreger Die einer Listeriose als Ursachen zugrunde liegenden Erreger sind bestimmte Bakterien: die sogenannten Listerien. In Frischgemüse, speziell vorgeschnittenen Salaten, wurden ebenfalls Listerien nachgewiesen. Https://aliuqet.co/online-casino-ratgeber/beste-spielothek-in-hinterdegenberg-finden.php Sie vor allem vakuumverpackte und schnell verderbliche Lebensmittel zügig nach dem Kauf. Es gibt verschiedene Arten, die unterschiedlich gefährlich sind. Lebensmittel, more info vakuumverpackte Lebensmittel, sollten möglichst zügig nach Einkauf und weit vor Ablauf der angegebenen Mindesthaltbarkeit verbraucht werden. Doch obwohl das Listerien-Vorkommen gross ist, infizieren sich Menschen mit gesunder Immunabwehr selten.

Anzeichen Listeriose MAM Baby Magazin

Listeriose in der Schwangerschaft ist grundsätzlich jedoch sehr selten: Auf Informationen zu wichtigen Infektionskrankheiten sollen aktuell und konzentriert der Orientierung dienen. Wie behandelt man eine Listeriose? Der Verzehr verseuchter Lebensmittel kann auch nach ein paar Stunden bis zu zwei Beste Spielothek in AngenthС†r finden eine schwere Magen-Darm-Entzündung Gastroenteritis mit FieberErbrechen und Durchfall auslösen, die jedoch von selbst abklingt. Bakterielle Infektionen bei Neugeborenen. Bei Menschen mit something Beste Spielothek in Bessinghausen finden good geschwächten Immunsystem kann eine Infektion zu einer schweren Erkrankung führen. Teilen Sie diese Patienteninformation. RKI-Ratgeber für Ärzte. Treten plötzlich in der näheren Umgebung gehäuft Listeriosefälle auf, werden Schwangere nervös.

Anzeichen Listeriose - Servicemenü

Bei Menschen mit einer eingeschränkten Immunabwehr können Listerien schwere Infektionen verursachen. Das sind Bakterien, die weltweit vorkommen. Die Behandlung erfolgt mit Antibiotika.

Aus diesem Grund ist der Verdauungstrakt als erstes von den Beschwerden betroffen. Bei einem leichten Verlauf klingen diese Beschwerden in der Regel innerhalb weniger Tage von alleine ab.

In seltenen Fällen können sich die Listerien jedoch auch weiter im Körper ausbreiten. Erreichen sie die Blutbahn, ist eine Blutvergiftung Sepsis möglich.

In diesem Fall ist mit schwerwiegenden neurologischen Symptomen wie beispielsweise Störungen des Gleichgewichtssinns oder des Bewusstseins zu rechnen.

Grundsätzlich können die Listerien jedes Organ befallen und somit eitrige Infektionen an praktisch jeder Körperstelle verursachen.

Schwangere sind besonders häufig von einer Listeriose betroffen. Bei ihnen verläuft die Infektion häufig symptomarm oder die Listeriose-Symptome erinnern an einen grippalen Infekt.

Wird die Listeriose in der Schwangerschaft über den Mutterkuchen Plazenta auf das ungeborene Kind übertragen, besteht die Gefahr der Früh- oder Totgeburt.

Auch Übertragungen während der Geburt sind möglich. Die Listeriose-Symptome beim Neugeborenen lassen zwei Krankheitsbilder unterscheiden: die Frühinfektion Auftreten der Beschwerden in der ersten Lebenswoche und die Spätinfektion Auftreten der Beschwerden ab der zweiten Lebenswoche.

Bei der Frühinfektion, die auch als Granulomatosis infantiseptica bezeichnet wird, leidet das Neugeborene an:.

Neugeborene mit einer Listerien-Spätinfektion leiden im Rahmen der Infektion häufig an einer Gehirnhautentzündung Meningitis. Die Listeriose wird von stäbchenförmigen Bakterien verursacht, den Listerien.

Listerien kommen weltweit in der Umwelt vor, die meisten Spezies sind für den Menschen jedoch harmlos.

Die Bakterien können in der Erde, im Wasser, auf Pflanzen oder in Tieren beziehungsweise in Menschen leben und sich vermehren. Sie sind ausgesprochen widerstandsfähig.

In Einzelfällen wurde jedoch auch von Infektionen durch pasteurisierte Lebensmittel berichtet. Zu einer Infektion kommt es vor allem durch verunreinigte Nahrungsmittel: Lebensmittel, bei denen häufig eine Verunreinigung mit Listerien auftritt, sind:.

Gesunde Menschen erkranken beim Kontakt mit den Erregern meist nicht. Gefährdet sind vor allem Personen mit einem geschwächten Immunsystem: Dazu gehören beispielsweise Neugeborene und älteren Menschen, Organtransplantierte, sowie Patienten, die Immunsystem-dämpfende Medikamente z.

Schwangerschaft und Geburt sind für das Kind risikoreich: Zum einen können die Erreger über den Mutterkuchen Plazenta auf das Ungeborene übertragen werden.

Zum anderen kann sich das Kind unter der Geburt im Geburtskanal bei der Mutter anstecken. Dadurch scheiden sie die Bakterien unbemerkt in ihrem Stuhl aus und stellen so eine weitere Infektionsquelle für ihre Umgebung dar.

Er stellt Ihnen dabei unter anderen folgenden Fragen:. Aus diesem Material wird in einem Labor versucht, den Erreger anzuzüchten und nachzuweisen.

Liegt der Verdacht nahe, dass eine Listeriose durch den kürzlichen Verzehr von Lebensmitteln erworben wurde, heben Sie die verdächtigen Speisereste auf und lassen Sie diese ebenfalls im Labor untersuchen.

So kann in manchen Fällen die Quelle der Infektion ausfindig gemacht werden. Die Listeriose wird mit Antibiotika behandelt.

Andere Antibiotika wie Erythromycin , Cotrimoxazol oder Tetrazykline sind ebenfalls gegen Listerien wirksam.

Belegte Brötchen, Salate und frisch gepresste Säfte und Smoothies am besten unter hygienischen Bedingungen aus frischen Zutaten selbst zubereiten — in Kantine oder am Frühstücksbuffet ist nicht klar, wie lange sie schon stehen.

Auch von nicht mehr ganz frischen Backwaren, deren Füllungen wie Sahne, Pudding oder Creme nicht mitgebacken wurde, besser die Finger lassen.

Solange man die Körperflüssigkeiten von infizierten Menschen nicht zu sich nimmt oder sie in eine Wunde gelangen, ist das Risiko sehr gering, sich bei ihnen anzustecken.

Infizierte können den Erreger über den Stuhl aber für mehrere Monate ausscheiden. Schlecht konservierte Lebensmittel können zum Auslöser einer lebensbedrohlichen Vergiftung werden.

Lesen Sie alles über Botulismus mehr Die möglichen Folgen einer unzureichenden Ernährung während der Schwangerschaft gehen weit über ein geringes Geburtsgewicht des Kindes hinaus: Nicht nur Frühgeburten und Fehlentwicklungen drohen, sondern auch Wenn Antibiotika nicht mehr wirken: Antibiotikaresistenzen breiten sich immer mehr aus.

Warum das ein Problem ist mehr Hohes Gefahrenpotenzial bergen Listerien, die in Räucherfisch, Weichkäse und Brühwurst stecken können mehr Antibiotika sind die Wunderwaffe gegen Bakterieninfektionen.

Eine Infektion kann lebensbedrohlich verlaufen mehr Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat?

Wann Ärzte einen Wasserbruch operieren und ob auch Erwachsene eine Hydrozele entwickeln können mehr Nicht jeder schafft es, sich nach Krisen schnell an neue Lebenssituationen anzupassen mehr Das Coronavirus verbreitet sich schnell und auch in Deutschland steigt die Zahl der Infizierten.

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail. Jetzt Medikamente einfach bestellen und den Weg in die Apotheke sparen!

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Das unabhängige Gesundheitsportal Lifeline bietet umfassende, qualitativ hochwertige und verständlich geschriebene Informationen zu Gesundheitsthemen, Krankheiten, Ernährung und Fitness.

Unsere Redaktion wird durch Ärzte und freie Medizinautoren bei der kontinuierlichen Erstellung und Qualitätssicherung unserer Inhalte unterstützt.

Viele unserer Informationen sind multimedial mit Videos und informativen Bildergalerien aufbereitet. Zahlreiche Selbsttests regen zur Interaktion an.

In unserem Expertenrat und Foren zu verschiedenen Themenbereichen können die Nutzer von Lifeline mit Experten Themen diskutieren oder sich auch mit anderen Nutzern austauschen.

Unsere Informationen sollen keinesfalls als Ersatz für einen Arztbesuch angesehen werden. Vielmehr liegt unser Anspruch darin, die Beziehung zwischen Arzt und Patienten durch die bereitgestellten Informationen qualitativ zu verbessern und zu unterstützen.

Unsere Inhalte dienen daher nicht der eigenmächtigen Diagnosestellung sowie Behandlung. Suche Suchen. Symptome A bis Z Symptome-Check.

Listeriose Infektion mit Listerien: Symptome und Ursachen. September Labormitarbeiter züchten Listerien in Petrischalen, um sie unter dem Mikroskop zu analysieren.

Diagnosen A bis Z. Antibiotika — Mythos oder Wahrheit? Hygienetipps für die Küche. Springer Verlag, Heidelberg Pschyrembel, W.

Mehr zum Thema. Botulismus — Ursachen, Symptome und Behandlung. Nährstoffreich — kalorienarm. Gesunde Ernährung während der Schwangerschaft.

Wenn Antibiotika nicht mehr wirken. Antibiotikaresistenz — warum weniger mehr ist. Salmonellen, Campylobacter, Listerien.

Health Protection Agency. General advice to pregnant women during the lambing season. Pregnancy-associated listeriosis.

Epidemiol Infect 10 Listeria in human pregnancy: a systematic review. J Perinat Med. Current diagnosis and treatment: Obstetrics and gynecology.

Eleventh edition international. Causes of listeriosis. NHS Choices. Listeriosis: Introduction. Symptoms of listeriosis. Treating listeriosis.

Preventing listeriosis. Why should pregnant women avoid sheep during the lambing season? Antenatal care: Routine care for the healthy pregnant woman.

National Institute for Health and Clinical Excellence. Listeriosis and pregnancy. Organization of Teratology Information Specialists.

Anzeichen Listeriose

Anmelden Mitglied werden. Gefühle und Beziehung Gesundheit Haut und Haar. Weniger anzeigen. Home Schwangerschaft Gesundheit Infektionen und Viren.

Wie finde ich heraus, ob ich Listeriose habe? Kann ich etwas tun, um mich vor einer Listeriose zu schützen? Wie kann eine Listeriose behandelt werden?

Quellen Caserta MT. Neonatal listeriosis. The Merck manual for healthcare professionals. No date. Food Standards Agency.

Listeria — keeping food safe. Listeriosis and risks in lambing season. Health Protection Agency. General advice to pregnant women during the lambing season.

Pregnancy-associated listeriosis. Epidemiol Infect 10 Listeria in human pregnancy: a systematic review. Listerien können sich auch bei Kühlschranktemperaturen vermehren.

Deshalb empfiehlt das Bundesinstitut für Risikobewertung:. Bei der Gartenarbeit ist es beispielsweise sinnvoll, Handschuhe zu tragen. Der enge Kontakt zu Nutz- und Haustieren kann ebenfalls ein Übertragunsweg sein.

Deshalb am besten die Hände danach gründlich waschen. Immunschwache Menschen und auch Schwangere sollten vorsorglich auf rohe Fleisch-, Fisch- und Milcherzeugnisse verzichten und bei Käse die Rinde entfernen.

Abgepumpte Muttermilch sollte nach den Vorgaben der Nationalen Stillkommission aufbewahrt werden. Belegte Brötchen, Salate und frisch gepresste Säfte und Smoothies am besten unter hygienischen Bedingungen aus frischen Zutaten selbst zubereiten — in Kantine oder am Frühstücksbuffet ist nicht klar, wie lange sie schon stehen.

Auch von nicht mehr ganz frischen Backwaren, deren Füllungen wie Sahne, Pudding oder Creme nicht mitgebacken wurde, besser die Finger lassen.

Solange man die Körperflüssigkeiten von infizierten Menschen nicht zu sich nimmt oder sie in eine Wunde gelangen, ist das Risiko sehr gering, sich bei ihnen anzustecken.

Infizierte können den Erreger über den Stuhl aber für mehrere Monate ausscheiden. Schlecht konservierte Lebensmittel können zum Auslöser einer lebensbedrohlichen Vergiftung werden.

Lesen Sie alles über Botulismus mehr Die möglichen Folgen einer unzureichenden Ernährung während der Schwangerschaft gehen weit über ein geringes Geburtsgewicht des Kindes hinaus: Nicht nur Frühgeburten und Fehlentwicklungen drohen, sondern auch Wenn Antibiotika nicht mehr wirken: Antibiotikaresistenzen breiten sich immer mehr aus.

Warum das ein Problem ist mehr Hohes Gefahrenpotenzial bergen Listerien, die in Räucherfisch, Weichkäse und Brühwurst stecken können mehr Antibiotika sind die Wunderwaffe gegen Bakterieninfektionen.

Eine Infektion kann lebensbedrohlich verlaufen mehr Sie möchten Informationen zu bestimmten Krankheitssymptomen oder wollen medizinischen Rat?

Wann Ärzte einen Wasserbruch operieren und ob auch Erwachsene eine Hydrozele entwickeln können mehr Nicht jeder schafft es, sich nach Krisen schnell an neue Lebenssituationen anzupassen mehr Das Coronavirus verbreitet sich schnell und auch in Deutschland steigt die Zahl der Infizierten.

Aktuelle Themen rund um Ihre Gesundheit kostenlos per Mail. Jetzt Medikamente einfach bestellen und den Weg in die Apotheke sparen!

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien. Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Das unabhängige Gesundheitsportal Lifeline bietet umfassende, qualitativ hochwertige und verständlich geschriebene Informationen zu Gesundheitsthemen, Krankheiten, Ernährung und Fitness.

Unsere Redaktion wird durch Ärzte und freie Medizinautoren bei der kontinuierlichen Erstellung und Qualitätssicherung unserer Inhalte unterstützt.

Viele unserer Informationen sind multimedial mit Videos und informativen Bildergalerien aufbereitet. Zahlreiche Selbsttests regen zur Interaktion an.

In unserem Expertenrat und Foren zu verschiedenen Themenbereichen können die Nutzer von Lifeline mit Experten Themen diskutieren oder sich auch mit anderen Nutzern austauschen.

Unsere Informationen sollen keinesfalls als Ersatz für einen Arztbesuch angesehen werden. Vielmehr liegt unser Anspruch darin, die Beziehung zwischen Arzt und Patienten durch die bereitgestellten Informationen qualitativ zu verbessern und zu unterstützen.

Unsere Inhalte dienen daher nicht der eigenmächtigen Diagnosestellung sowie Behandlung. Suche Suchen. Symptome A bis Z Symptome-Check.

Listeriose Infektion mit Listerien: Symptome und Ursachen. September Labormitarbeiter züchten Listerien in Petrischalen, um sie unter dem Mikroskop zu analysieren.

Diagnosen A bis Z. Antibiotika — Mythos oder Wahrheit? Hygienetipps für die Küche. Springer Verlag, Heidelberg Pschyrembel, W.

Insgesamt erkranken etwas mehr Männer als Frauen an einer Listeriose. Unter jungen Erwachsenen sind jedoch 80 Prozent der Patienten Frauen.

Vor allem tritt die Listeriose in der Schwangerschaft gehäuft auf. Die Zeit zwischen der Ansteckung und dem Ausbruch der Listeriose Inkubationszeit beträgt zwischen 3 und 70 Tagen meist etwa drei Wochen.

Es gibt allerdings vereinzelt Berichte von sehr kurzen Inkubationszeiten von nur wenigen Stunden. Bei ansonsten gesunden Menschen zeigt sich häufig nur eine leichte fieberhafte Reaktion, die meist von den Betroffenen nicht auf verunreinigte Lebensmittel zurückgeführt wird.

Die Gefahr einer schweren Erkrankung durch Listerien besteht vor allem für immungeschwächte Patienten. In seltenen Fällen kann jedoch auch bei Menschen mit normal funktionierendem Immunsystem eine schwere Listeriose ausbrechen.

Aus diesem Grund ist der Verdauungstrakt als erstes von den Beschwerden betroffen. Bei einem leichten Verlauf klingen diese Beschwerden in der Regel innerhalb weniger Tage von alleine ab.

In seltenen Fällen können sich die Listerien jedoch auch weiter im Körper ausbreiten. Erreichen sie die Blutbahn, ist eine Blutvergiftung Sepsis möglich.

In diesem Fall ist mit schwerwiegenden neurologischen Symptomen wie beispielsweise Störungen des Gleichgewichtssinns oder des Bewusstseins zu rechnen.

Grundsätzlich können die Listerien jedes Organ befallen und somit eitrige Infektionen an praktisch jeder Körperstelle verursachen.

Schwangere sind besonders häufig von einer Listeriose betroffen. Bei ihnen verläuft die Infektion häufig symptomarm oder die Listeriose-Symptome erinnern an einen grippalen Infekt.

Wird die Listeriose in der Schwangerschaft über den Mutterkuchen Plazenta auf das ungeborene Kind übertragen, besteht die Gefahr der Früh- oder Totgeburt.

Auch Übertragungen während der Geburt sind möglich. Die Listeriose-Symptome beim Neugeborenen lassen zwei Krankheitsbilder unterscheiden: die Frühinfektion Auftreten der Beschwerden in der ersten Lebenswoche und die Spätinfektion Auftreten der Beschwerden ab der zweiten Lebenswoche.

Bei der Frühinfektion, die auch als Granulomatosis infantiseptica bezeichnet wird, leidet das Neugeborene an:. Neugeborene mit einer Listerien-Spätinfektion leiden im Rahmen der Infektion häufig an einer Gehirnhautentzündung Meningitis.

Die Listeriose wird von stäbchenförmigen Bakterien verursacht, den Listerien. Listerien kommen weltweit in der Umwelt vor, die meisten Spezies sind für den Menschen jedoch harmlos.

Die Bakterien können in der Erde, im Wasser, auf Pflanzen oder in Tieren beziehungsweise in Menschen leben und sich vermehren.

Sie sind ausgesprochen widerstandsfähig. In Einzelfällen wurde jedoch auch von Infektionen durch pasteurisierte Lebensmittel berichtet.

Zu einer Infektion kommt es vor allem durch verunreinigte Nahrungsmittel: Lebensmittel, bei denen häufig eine Verunreinigung mit Listerien auftritt, sind:.

Gesunde Menschen erkranken beim Kontakt mit den Erregern meist nicht. Gefährdet sind vor allem Personen mit einem geschwächten Immunsystem: Dazu gehören beispielsweise Neugeborene und älteren Menschen, Organtransplantierte, sowie Patienten, die Immunsystem-dämpfende Medikamente z.

Schwangerschaft und Geburt sind für das Kind risikoreich: Zum einen können die Erreger über den Mutterkuchen Plazenta auf das Ungeborene übertragen werden.

0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *